Verbandsliga – 1. Spieltag UHC C4

2016-04-23-ergebnisse-spieltag1

Bei bestem aber sehr frischem Wetter durften wir uns auf der schönen Anlage in Klein Rönnau einfinden und den ersten Spieltag gegen Holstein Hockey und gegen Pinneberg bestreiten. Betreut wurden die Jungs dieses Mal von Carl Knoke, dem Bruder von Max, der die Mannschaft, bestehend aus Lennox, Max, Fridolin, Moritz Ba., Moritz Bu. (Torwart), Logan, Fridolin, Toby, und Tade, bestens eingestellt und schnell den Teamgeist geweckt hat. Mit nur zwei Auswechselspielern kam jeder auch zu reichlich Einsatzzeit, und nach einem kurzen Aufwärmprogramm ging es dann in das erste Spiel gegen Holstein Hockey.

Schnell war zu sehen, dass das Spiel größtenteils in der gegnerischen Hälfte stattfinden würde, die wenigen Gegenstöße konnte die Verteidigung um Fridolin und Toby routiniert klären und immer wieder schnelle Konter setzen. Die Füße von Holstein waren zudem oft im Spiel, so dass unsere Jungs auch dank mehrerer Penalties mit 3:0 in die Halbzeit gingen. Und so ging es auch nahtlos in der zweiten Hälfte weiter, wobei die Helden doch einige hochkarätige und wunderbar herausgespielte Chancen liegen ließen, aber letztlich doch noch zwei weitere Tore machten, so dass das erste Spiel hochverdient mit 5:0 gewonnen wurde. (Toby 2x, Tade 2x und Logan)

Im zweiten Spiel ging es dann gegen Pinneberg, und auch in diesem Spiel konnten wir gar nicht einschätzen, wo wir stehen. Aber auch in diesem Spiel machten die Jungs schnell klar, wer hier als Gewinner vom Platz gehen würde – wieder mit einem komfortablen 3:0 in der Halbzeit bauten die Panther in der zweiten Halbzeit noch auf 6:0 aus, auch weil wirklich alle ihr bestes Hockey zeigten und sich zerrissen für diesen Erfolg – Moritz Ba. und Max zusammen mit Fridolin und Toby hinten alles abräumten, Moritz Bu. einen Penalty vereitelte und vorne Tade (3x), Fridolin, Lennox und Logan die Tore reinmachten.

Zum Abschluss musste Carl dann noch die versprochenen 7 x 5 Liegestütze machen, lauthals angefeuert von den Panthern, die einmal mehr auch angefeuert durch die engagierte Elternschaft eine tolle Mannschaftsleistung abgerufen haben und so hochverdient die Punkte mitnehmen – auch wenn das gemeldete Ergebnis (oben) nicht so ganz mit dem übereinstimmt, was wir wahrgenommen haben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>